Project

General

Profile

Fehler #20

Doppelte Splitbuchung in Dialogbuchung -> DATEV Export falsch

Added by G. Richardson over 6 years ago.

Status:
Neu
Priority:
Normal
Assignee:
-
Target version:
-
Start date:
01/10/2015
Due date:
% Done:

0%

Estimated time:

Description

Es ist in Spezialfällen immer noch möglich, doppelte Splitbuchungen zu erstellen, und zwar über die Steuer.
Ein Beispiel wird in den Screenshots gezeigt. Hier wurden zwei separate Belege (Reisekosten, Bahnfahrkarten zu 13€) mit unterschiedlichen Bezahlarten (Bar und Kreditkarte) in einer Buchung zusammengefasst.

Als Resultat wird die Buchung im DATEV-Export falsch zusammengesetzt.
In kivitendo wurde daraus:

Soll:            Haben:
6663 21.85 1600 13.00
1406 4.15 1800 13.00

Im DATEV-Export wird daraus:

Soll:            Haben:
6663 21.85 1600 26.00
1406 4.15
und
1600 13.00 1800 13.00

Die resultierenden Salden stimmen zwar, allerdings verfälscht dies in der SuSa den Soll-Saldo und Haben-Saldo, so daß dies beim Abgleich der SuSa erst mal nach einem Fehler aussieht.

Durch das Zusammenziehen der beiden Belege kommt es auch zu einer Verschiebung der Steuer durch unterschiedliches Runden. Hätte man die beiden Belege sauber einzeln gebucht bekäme man, wie auf den Belegen angezeigt, eine Gesamtsteuer von 4.16 und netto Reisekosten von 21.84, statt 4.15 und 21.85.

Soll             Haben
6663 10.92 1600 13.00
1406 2.08
Soll             Haben
6663 10.92 1800 13.00
1406 2.08
doppeltesplitbuchung.png (20 KB) doppeltesplitbuchung.png G. Richardson, 01/10/2015 02:11 PM
doppeltesplitbuchung2.png (6.21 KB) doppeltesplitbuchung2.png G. Richardson, 01/10/2015 02:12 PM

Also available in: Atom PDF