Project

General

Profile

Mal vorab gefragt

Added by Otmar Ripp over 3 years ago

Hallo, vielleicht kann mir mal jemand ne kuze info geben: hab bisher nur die isolierte fibu verwendet und die berichte (guv, bilanz, bwa) spucken natürlich ein um die fehlende inventur (Warenbestand) Verfälschtes ergebnis aus. Die buchung wareneinkauf wirkt ja richtigerweise nicht auf das bestandskto.

Frage: wirkt die warenwirtschaft mit erezugnis fertigen / einlagern / auslagern auf diese aktiva? so dass man bei verwendung derselben korrektere berichte erwarten jederzeit kann ? - wenn man von den berichtsinherenten problemen mal absieht.

Gruss otmar


Replies (6)

RE: Mal vorab gefragt - Added by G. Richardson over 3 years ago

Hallo Otmar,

für das Forum wäre es hilfreich die Frage etwas aussagekräftiger zu gestalten, die Antworten sollen ja auch anderen helfen.

Das Stichwort, das in der Frage/Überschrift erscheinen sollte, ist die berüchtigte Bestandsmethode. Hier wird nach dem FIFO-Prinzip für die eingekauften Waren bei jedem Verkauf geprüft, zu welchem EK-Preis der Artikel eingekauft worden ist, und dann wird hierfür eine zusätzliche Buchung gegen das Bestandskonto zu dem damaligen EK-Preis durchgeführt. Theoretisch hat man damit also immer den korrekten Warenbestand in den Berichten. In der Praxis wird die Bestandsmethode in kivitendo allerdings kaum verwendet, ist prinzipiell sehr fehleranfällig und ich bin mir auch gar nicht sicher, ob das derzeit zuverlässig funktioniert, das Feature ist recht alt aber in neuen Versionen kaum getestet.
Ich habe mich bisher gesträubt, das Feature rauszuschmeißen, weil es an sich recht nützlich ist, aber ich kann die Benutzung davon derzeit nicht empfehlen, das müßte man vorher ausgiebig testen und wahrscheinlich an der ein oder anderen Stelle noch reparieren.

Wirkung Warenwirtschaft auf Bestands ( Bilanz, GuV) - Konten - Added by Otmar Ripp over 3 years ago

danke für die schnelle Antwort, werd mich bei den Betreffs und Fragen mal verbessern.
Wenn beim Verkauf / Auslagern das gleiche geschieht wäre alles in Butter. Also Absicht ja, ob's funktioniert überblickt keiner sicher.
Ist ne Aussage, wir werden im neuen Jahr sehen, ich nehm dann mehr in betrieb davon.

Gruss OR

RE: Mal vorab gefragt - Added by G. Richardson over 3 years ago

Das was ich beschrieben habe passiert beim Verkauf: man bucht eine VK-Rechnung mit 5 Mal Position "Radiergummi", es wird geschaut (nach FIFO-Reihenfolge) welchen Positionen das in EK-Rechnungen entspricht, und wie der EK damals war, und dann wird beim Buchen der VK-Rechnung die Warenwertumbuchung mit dem entsprechenden EK-Wert durchgeführt.

Wenn man im Lager umbucht, z.B. eine Entnahme weil etwas kaputt gegangen ist, gibt es aber keinen Automatismus, da muß man zu bestimmten Zeiten den Gesamtlagerwert bestimmen und die Korrektur selber buchen.

Wirkung Warenwirtschaft / FIBU - Added by Otmar Ripp over 3 years ago

also ich hab das mal ausprobiert, wenn man in Mandanteneinstellungen aktiviert, daß das Lager beim Verkauf mitmodifiziert wird, dann tut er das auch brav runterzählen.
Der Wareneinkauf lagert allerdings nichts automatisch ein, ein wenig schade, vielleicht weil da noch zwischen Wareneinkauf / Fertigung zu untescheiden wäre.
Richtig perfekt wär ja Einkauf / Verkauf / Fertigung modifizieren sowohl Lager wie auch FIBU Bestandskonten.

Alles 3 hat wenn ich nicht noch einen Knopf übersehen habe keinen Einfluss auf das Fibu Kto 1140 Waren Bestand / Bestandsveränderung.

Steuerberater ( der nix von Kivi weiß und nur die FIBU / BWA im Sinn hat) empfiehlt:
1. Beim Handelswareneinkauf
1.1: 5400Wareneingang / 1800Bank(SKR4) buchen wie bisher
1.2: 1140 Warenbestand / 5881 Bestandsveränderung zusätzlich buchen

2. Beim Handelswarenverkauf 
2.1 4400 Erlös / 1800 Bank
2.2 5881 / 1140 ebenso zusätzlich bebuchen.

Dann sollte die BWA tagesgenau passen.
Nunja machen wir das eben manuell, aber schad is scho ;-)

RE: Wirkung Warenwirtschaft / FIBU - Added by G. Richardson over 3 years ago

Otmar Ripp schrieb:

also ich hab das mal ausprobiert, wenn man in Mandanteneinstellungen aktiviert, daß das Lager beim Verkauf mitmodifiziert wird, dann tut er das auch brav runterzählen.
Der Wareneinkauf lagert allerdings nichts automatisch ein, ein wenig schade, vielleicht weil da noch zwischen Wareneinkauf / Fertigung zu untescheiden wäre.
Richtig perfekt wär ja Einkauf / Verkauf / Fertigung modifizieren sowohl Lager wie auch FIBU Bestandskonten.

Alles 3 hat wenn ich nicht noch einen Knopf übersehen habe keinen Einfluss auf das Fibu Kto 1140 Waren Bestand / Bestandsveränderung.

Steuerberater ( der nix von Kivi weiß und nur die FIBU / BWA im Sinn hat) empfiehlt:
1. Beim Handelswareneinkauf
1.1: 5400Wareneingang / 1800Bank(SKR4) buchen wie bisher
1.2: 1140 Warenbestand / 5881 Bestandsveränderung zusätzlich buchen

2. Beim Handelswarenverkauf
2.1 4400 Erlös / 1800 Bank
2.2 5881 / 1140 ebenso zusätzlich bebuchen.

Dann sollte die BWA tagesgenau passen.
Nunja machen wir das eben manuell, aber schad is scho ;-)

In kivitendo wird bei den Belegen über Lieferscheine ausgelagert, da gibt es dann auch die Möglichkeit zu bestimmen, aus welchem Lager die Ware kommt. Das über Rechnungen zu machen war jetzt neulich ein Spezialwunsch eines Kunden, der das eben nicht über Lieferscheine machen wollte, und klappt glaube ich auch nur für Standardlagerplätze. Für den Einkauf wurde das aber nichts implementiert. Ich empfehle generell das weiter über Lieferscheine zu machen. Eine Art "Fertigung" gibt es ja nur bei Erzeugnissen, da wird sehr wohl auf das Lager zugegriffen, wenn man mit "Lager"->"Erzeugnis fertigen" arbeitet.

Bei der Aufwandsmethode bucht man den Warenbestand nicht tagesaktuell, sondern die Bestandsveränderung erst bei der Inventur. Für tagesaktuellen Warenbestand mit entsprechenden Warenbuchungen gibt es in kivitendo die Bestandsmethode nach FIFO, die ist aber sehr fehleranfällig, nicht mehr getestet, und kann ich auch nicht für den produktiven Einsatz empfehlen. Falls ein Kunde das mal in einem Großprojekt braucht und beauftragt könnte man das mal angehen und überarbeiten, ansonsten bleibt das vorerst eher ein altes Überbleibsel.

RE: Mal vorab gefragt - Added by Otmar Ripp over 3 years ago

hallo und danke,

das passt so, damit kann man gut leben.

Open source ist eben daran musste ich mich erst gewöhnen eben ein lebendes Projektergebnis, kein feingetuntes Massenprodukt mit user manual.
Vielleicht einfach ein bischen viel gewesen für jemand der weder Ahnung von Servern noch doppelter Buchführung noch ERP ansich hatte.

Hoofe ich kann auch mal demnächst bessere Beiträge leisten ;-) Alles gut !

Otmar

    (1-6/6)