Project

General

Profile

Fehler #331

data-validate verändert druckausgabe

Added by Jan Büren almost 2 years ago. Updated almost 2 years ago.

Status:
Neu
Priority:
Normal
Assignee:
-
Target version:
-
Start date:
12/08/2017
Due date:
% Done:

0%

Estimated time:

Description

bin/mozilla/io.pl
Zeile 380

                                : $cgi->textfield(-name => "sellprice_$i", -id => "sellprice_$i", -size => 10, -"data-validate" => "number", -class => "numeric", -value => $sellprice_value);

Wenn man als Preisquelle freier Preis eingegeben hat, so wird beim Ausdruck des Belegs das Input-Feld validiert und abgehende Nullen bei der Nachkommastelle abgeschnitten.

Somit ist der Ausdruck nicht einheitlich, da ein sellprice von 3,00 oder 3,90 in:

3
3,9
gewandelt wird.

Ist die Preisquelle indes schreibgeschützt wird
3,00
3,90
an das Druckvorlagen-System übergeben.

Associated revisions

Revision 18c72e9a (diff)
Added by Bernd Bleßmann almost 2 years ago

io.pl: qty und sellprice nicht validieren

Hintergrund: in kivi.Validator.js werden als "number" zu validierende Elemente
neu formatiert, hier gibt es aber keine Möglichkeit, die Anzahl der
Nachkommastellen zu übergeben.

Beim Drucken von Belegen wurde so z.B. bei einem freien Verkaufspreis die
Nachkommastellen abgeschnitten, wenn sie Null waren (3 statt 3,00).

Bis es eine Möglichkeit gibt, die Anzahl der Nachkommastellen an den Validator
zu übegeben, ist das ein Hotfix für redime #331. refs #331

History

#1 Updated by Bernd Bleßmann almost 2 years ago

Jan Büren schrieb:

bin/mozilla/io.pl
Zeile 380

[...]
Wenn man als Preisquelle freier Preis eingegeben hat, so wird beim Ausdruck des Belegs das Input-Feld validiert und abgehende Nullen bei der Nachkommastelle abgeschnitten.

Das validieren passiert schon beim Klick auf z.B. Drucken oder Erneuern in kivi.Validator.js. Dort werden die als "numeric" zu validierenden Elemente formatiert, aber ohne explizite Angabe von Mindest-Nachkommastellen.
Ich wüsste jetzt gerade auch nicht, wie man die übergeben sollte - etwa in einem extra data-Attribut?

#2 Updated by Werner Hahn almost 2 years ago

hängt mit ticket #321 zusammen

#3 Updated by Sven Schöling almost 2 years ago

Hmm, ja, das war erwartet. Ich dachte nur nicht, dass das so schnell Probleme macht.

Das fundamentale Problem ist, dass die Validatorsyntax im Moment nicht erlaubt zu parametrisieren. Ich hatte das in der Rundmail angerissen als ich das gebaut habe, der Endzustand müsste sein, dass auch sowas funktioniert:

```
-"data-validate" => "number(-2)"
```

Ich werd das wahrscheinlich machen, aber ich würde das in keinem Fall noch in die 3.5.1 reintun. Bis dahin würde ich eher vorschlagen den Validator von sellprice und qty in display_row entfernen, und dann nach dem release wieder drantun und die restlichen Probleme beseitigen die es damit noch gibt, wie zum Beispiel, dass die Bindung von validator zu actions im Moment noch sehr experimentell ist.

Also available in: Atom PDF