Project

General

Profile

Fehler #250

Artikel, Dienstleistungen usw. werden nicht mehr angelegt wenn die Nummer schon in einem anderen Nummernkreis vergeben ist (das ist neu)

Added by Werner Hahn about 4 years ago. Updated about 4 years ago.

Status:
Gelöst
Priority:
Dringend
Assignee:
-
Target version:
-
Start date:
05/17/2017
Due date:
% Done:

0%

Estimated time:

Description

Fehler: Die nächste Artikelnummer im Nummernkreis existiert schon!
Vorher wurden Nummern dann übersprungen und die nächst freie verwendet.

History

#1

Updated by Moritz Bunkus about 4 years ago

Disclaimer: es ist gut möglich, dass ich nicht verstehe, was du genau meinst. Deine Beschreibung, wie das nachzustellen ist, ist leider recht unvollständig.

Ich muss zugeben, dass ich es sinnvoller finde, wenn mir das Program ungültige Angaben um die Ohren haut, anstatt sie still und heimlich anzupassen. MySQL hat auch so die Angewohnheit, ungültige Eingaben einfach in etwas zu wandeln, von dem es denkt, dass es sie speichern kann. Wie bizarr das in Summe ist und welche komischen Sachen dadurch passieren können: https://www.youtube.com/watch?v=emgJtr9tIME

Wenn ich nichts angebe, dann sage ich de facto »liebes Programm, mach du dir Gedanken, mir ist's egal«. Also sollte kivitendo einfach die nächste freie Nummer wählen (oder welcher Algorithmus auch immer das sein mag).

Wenn ich aber als Benutzer eine Artikelnummer vorgebe, so sollte das Programm entweder meinen Wunsch erfüllen oder mir genau sagen, warum es das nicht machen kann. Das ist der Modus »ich weiß es besser als du«.

#2

Updated by Werner Hahn about 4 years ago

Ich versuchs nochmal
In der Mandatenkonfiguration werden in den Nummernkreisen bei Waren, Dienstleistungen, Erzeugnissen und Sortiment nichts eingegeben. D.h. ich will dass kivitendo einfach die Nummern hochzählt bei 1 beginnend.

Jetzt leg ich eine Ware ohne Artikelnummer an bekomme als Artikelnummer 1 ok
Dann leg ich eine Dienstleistung ohne Artikelnummer an: Fehler: Die nächste Artikelnummer im Nummernkreis existiert schon!
Vorher war das verhalten so, dass Artikelnummer 1 übersprungen wurde und für die Dienstleistung Artikelnummer 2 verwendet wurde.
Also »liebes Programm, mach du dir Gedanken, mir ist's egal«

#3

Updated by Moritz Bunkus about 4 years ago

  • Priority changed from Normal to Dringend

Super Beschreibung, danke! Da hatte ich dich in der Tat initial falsch verstanden.

Ja, die automatische Vergabe sollte auf jeden Fall richtig funktionieren und bei überlappenden Nummernkreisen trotzdem sauber funktionieren. Halte ich für Release-kritisch.

#4

Updated by G. Richardson about 4 years ago

  • Status changed from Neu to Gelöst

Das sollte mit Commits ae84885cff und v.A. 5fcefdf78916e behoben sein.

Die Prüfung check_next_transnumber_is_free habe ich vermutlich überhaupt nur eingebaut, weil mir beim Testen das Problem mit dem part-scoping aus dem 2. Commit auf die Füße gefallen ist, ohne das Problem genau zu verstehen. Das sollte nun nicht mehr nötig sein.

Also available in: Atom PDF