Project

General

Profile

Unterstützung #157

Konten parallel in Erfolg und Aufwand setzen. Logisch erlauben?

Added by Jan Büren over 5 years ago.

Status:
Neu
Priority:
Normal
Assignee:
-
Target version:
-
Start date:
04/29/2016
Due date:
% Done:

0%

Estimated time:

Description

Folgende Abfrage findet keine Treffer in den vordefinierten Kontenrahmen:
> select accno,description from chart where link ilike '%AR_amount%' and link ilike '%AP_amount%';

An der Oberfläche hab ich hierzu wie folgt ergänzt:

- Gleichzeitig Haken bei Forderungen und Verbindlichkeiten zu setzen, macht auch NUR für den Zahlungsein- und Ausgang (bspw. Bank oder Kasse) Sinn.

Aktuell ist dies aber noch erlaubt und bei einem Mandanten so aktiv gesetzt.

Das müsste einmal noch anhand des Fallbespiels diskutiert werden, ob das doch erlaubt werden darf oder nicht.

Falls ja, müsste der SelfTests hier entspannter werden.

Falls nein, müsste der SelfTests hier strikter werden (und ggf. die Oberfläche auch).

(SKR04)
Anbei die Kreditorenbuchung als Bildschirmfoto. Die 1433 ist hier sowohl Erfolgs- als auch Aufwandskonto.
Das andere Konto ist die 1300 (Sonstige Vermögensgegenstände).


Files

kreditoren-buchung.png (80.8 KB) kreditoren-buchung.png Jan Büren, 04/29/2016 10:05 AM

Also available in: Atom PDF