Project

General

Profile

Fehler #117

Saldenlisten bei verlegtem Geschäftsjahr

Added by Max Wessendorf over 5 years ago. Updated about 1 month ago.

Status:
Neu
Priority:
Normal
Assignee:
Target version:
-
Start date:
12/07/2015
Due date:
% Done:

0%

Estimated time:

Description

Wir buchen ein Unternehmen mit verlegtem Geschäftsjahr (01.07.x-30.06.x+1).

Hier werden in der Saldenliste auf sämtlichen Bilanzkonten falschen Salden angezeigt.

Herleitung des Fehlers:

Ich erfasse einen Saldovortrag auf den 1.7.2014.
Bei "Methode zur Ermittlung des Startdatums für Bilanz" stelle ich "letzte Eröffnungsbuchung oder alle Buchungen" ein.

Eine Saldenliste aus [freier Zeitraum: 1.7.2014-30.06.2015] zeigt den korrekten Saldovortrag.
Jedoch werden bei Jahrverkehrszahlen die Buchungen vom 1.1.-30.6.2014 angezeigt, was zu einem falschen Saldo führt.

Lösung:

Der Beginn der Bilanzierungszeitraums muss sich auf die Berechnung der Jahresverkehrzahlen bei Bilanzkonten auswirken.

Gruß

Uwe (Kaspers)


Files

Bildschirmfoto vom 2015-12-07 12_52_47.png (159 KB) Bildschirmfoto vom 2015-12-07 12_52_47.png Buchung vor dem 30.06.2014 Max Wessendorf, 12/07/2015 01:08 PM
Bildschirmfoto vom 2015-12-07 12_53_14.png (164 KB) Bildschirmfoto vom 2015-12-07 12_53_14.png falsche Jahresverkehrszahl im neuen Geschäftsjahr Max Wessendorf, 12/07/2015 01:09 PM
Kivitendo-Wirtschaftjahr.pdf (181 KB) Kivitendo-Wirtschaftjahr.pdf Max Wessendorf, 01/16/2017 02:19 PM
buchungs-journal-1140.png (40.4 KB) buchungs-journal-1140.png buchungen-1140 Jan Büren, 05/11/2021 10:46 AM
susa-1140-2019-2020.png (43.7 KB) susa-1140-2019-2020.png susa 1.7.2019 bis 30.6.2020 Jan Büren, 05/11/2021 10:49 AM
jahresabschluss-2020.png (8.96 KB) jahresabschluss-2020.png Jan Büren, 05/11/2021 10:56 AM

History

#1

Updated by Jan Büren over 5 years ago

Hi,
Geoffrey hat einiges an Überabeitungen schon "fast" fertig in dem Bereich Bericht, vielleicht hilft das schon.

Verfahren ist Bilanzierung. An der entsprechenden Stelle in CA.pm, wird leider immer auf Jahr geprüft, bpsw.:

            WHERE ((select date_trunc('year', ac.transdate::date)) = (select date_trunc('year', ?::date))) AND ac.ob_transaction

Aber die Stellen hierfür in all_transaction sind ziemlich eindeutig und identisch.

Wie wichtig ist Euch das?

Der einzig richtige Fix wäre hier ein Datumsfeld für abweichendes Wirtschaftsjahr in der Mandantenkonfiguration zu haben und dieses Datum dann bei vielen (möglichst ALLEN) Berichten als Trenner zu haben.

#2

Updated by G. Richardson over 5 years ago

Max Wessendorf schrieb:

Wir buchen ein Unternehmen mit verlegtem Geschäftsjahr (01.07.x-30.06.x+1).

Hier werden in der Saldenliste auf sämtlichen Bilanzkonten falschen Salden angezeigt.

Bei der Summen- und Saldenliste und den Kontenberichten habe ich für abweichendes Wirtschaftsjahr noch nie etwas angefasst.
Bisher habe ich in dem Bereich nur bei der Bilanz etwas gemacht. Wie Jan schreibt ist in den Berichten, um die es hier geht, der Jahresanfang nicht variabel sondern hart auf den (Kalender)Jahresanfang eingestellt. Spontan habe ich auch keine Idee, wie aufwändig das wäre, das umstellen.

#3

Updated by Max Wessendorf over 5 years ago

Wir können uns vielleicht noch dieses Jahr behelfen. Ist allerdings sehr fehleranfällig.

Im neuen Jahr bräuchten wie allerdings eine Lösung, sonst müssten wir uns mit der Firma von Kivitendo verabschieden. Das wollen wir aber nicht.

Ich denke, es sollte ein Monat für den abweichende Beginn eines Geschäftsjahres vergeben werden können. Diese Angabe steuert dann alle Abfragen. Ich sehe zur Zeit nur die Saldenliste, die hier wichtig ist.

Wie hoch wäre der Aufwand?

Etwas knifflig ist m.E. die überjährige Abfrage von Salden auf Bilanzkonten. Hier könnte man ggf. eine Warnung einbauen, wenn zwei Saldovorträge im Zeitraum liegen. Der jeweils jüngere Saldovortrag müsste irnoriert werden.

Gruß und Dank

Uwe

#4

Updated by Max Wessendorf over 4 years ago

Wir haben das nun nochmals zusammengeschrieben.

Vielleicht können wir ja hier einen Weg finden, der zu einem Ergebnis führt.
Ich hänge das PDF an.

#5

Updated by Jan Büren about 1 month ago

G. Richardson schrieb:

Max Wessendorf schrieb:

Bei der Summen- und Saldenliste und den Kontenberichten habe ich für abweichendes Wirtschaftsjahr noch nie etwas angefasst.

Hmm. 4249ea44f0c

Aber das zählt in der Tat nicht. Könnte aber schon mal prinzipiell hilfreich sein.

#6

Updated by Jan Büren about 1 month ago

Ich hab jetzt testweise folgendes Szenario in SKR04 auf 1140 (SB => Schlußbuchungshaken, EB => Eröffnungsbuchungshaken).

In der Summen- und Saldenliste 01.07.2018 - 30.06.2019 taucht logischerweise nichts auf.

Die SuSa vom 1.7.19 bis 30.6.20 wie im Anhang

Und in der SuSa vom 01.07.2020 bis 30.06.2021 taucht das Konto auch nicht auf.

#7

Updated by Jan Büren about 1 month ago

... Jetzt führ ich die Funktion Jahresabschluß zum 30.06.2020 aus und in der Vorschau sehe ich die SB-Buchung wie im Anhang und buchen noch was in 2020 und erhalten:

;-( den falschen saldo für die summe in 2020 ff.

#8

Updated by Jan Büren about 1 month ago

Bei der Auswahl von freien Zeitraum innerhalb der SuSa hab ich jetzt die hartkodierten Jahreswerte durch den durch $self->get_balance_starting_date($form->{fromdate})); ermittelten Wert ersetzt.

Das sollte schon mal helfen, wenn der Mandant wie bei Euch eingestellt ist.

S.a.: 29e70d36170f13f0344

Also available in: Atom PDF