Project

General

Profile

Feedback Bankdatenimport

Added by Werner Hahn over 4 years ago

Erstmal alles Super soweit. Vorgehen:
Im ersten Versuch hatte ich ca 15000 offene Rechnungen bis März und einen csv-Import bis 31. Jan. Das ging aber nicht. Timeout.
Danach habe ich nur die Rechnungen bis 01.Dez - 9. Jan ca 1500 und den Import über csv bis 1.-9. Jan ca 350 Buchungen. Das ging gut.
Jetzt habe ich nochmal die vom 12.01. mit MT940 aus VR-Net impotiert ca 180 ging auch super.

> Kontoauszug verbucht erst alle brauchbaren Vorschläge der Verkaufsrechnungen
> andere Verkaufs-Buchungen bearbeitet und gespeichert
-> Ausgaben wo möglich als Kreditorenbuchen aus Entwürfen verbucht.

> Kontenabgleich erst alle brauchbaren Vorschläge abgeglichen
> Aus der Übersicht die einzelnen passenden Buchungen abgeglichen
-> für fehlende Buchungen noch Buchungen über Dialogbuchung angelegt und abgeglichen

Ein paar Probleme und Verbesserungswünsche habe ich auch.

  • Es werden teilweise Rechnungen als Vorschlag zugordnet wo zwar der Betrag stimmt aber nicht Kundenname und Rechnungsnummer
  • Bei den Rechnungshinweisen mit der gefunden bzw vorgeschlagenen Rechungsnummer noch das interne Bemerkungsfeld und teilw. den Betrag mit reinnehmen wo fehlt
    betrifft "Kontoauszug verbuchen"-> Tab Alle Buchungen: den Popupvorschlag (Betrag vorhanden)->Tab Vorschläge zugeordnete Rechnungnrlink unter Verwendungszweck
  • Beim Kontenabgleich auch
  • Wenn ich eine Buchung erstelle (Kreditorenentwurf) ist nach dem Speichern nicht ersichtlich ob das schon einer Buchung zugewiesen ist im Kontenabgleich kann ich die aber zuordnen und speichern.
    Vielleicht so gewollt erschliesst sich aber mir nicht.
  • Bei den Kreditorenbuchungen wäre es hilfreich wenn der Verwendungszweck mit in das Bemerkungsfeld übernommen wird um so direkten Zugang zu den Daten wie Rechnungsnummer zu haben.
  • Bei den Kreditorenbuchungen auch eine Verknüpfung zur Bankbuchung

Bei den 180 Buchungen gerade hatte ich nur eine Kreditorenbuchung dabei bis auf 7 Rechnungen wurde alles gut zugeordnet. Wir haben hier häufig das Ding, dass die Leute mehr bezahlen als auf der Rechnung und den Rest als Spende geben. Sowas weis ich noch nicht wie ich das in Kivitendo verbuchen kann. Bisher wurde das auf Durchlaufende Posten verbucht. Und das kommt häufiger vor als wenn Leute weniger bezahlen.

Eine andere Geschicht ist die, dass ich nicht weiss wie vernünftig die Inkassogeschichten in Kivitendo zu verbuchen sind.
Was mir auch noch nicht ganz klar ist, ist die kleine Tabelle im Kontenabgleich mit dem Gesamtsaldo laut Kontoauszug usw. und den verschiedenen Staten Wann ich da weiss ob alles richtig ist.

Morgen setzt ich hier nochmal eine Mitarbeiterin dran.
Werner


Replies (1)

RE: Feedback Bankdatenimport - Added by G. Richardson over 4 years ago

Hi Werner, danke für das Feedback.

Die Vorschläge und das Punktesystem sind noch überhaupt nicht auf Menge oder Geschwindigkeit optimiert. Insbesondere die Texterkennung der Rechnungsnummer im Verwendungszweck ist vermutlich echt langsam. Bei 100 Kontoauszugszeilen sollte das alles noch flott gehen, darüber hinaus wird es garantiert merklich langsamer. Aber daß man einfach mal ein komplettes Jahr nachbucht kommt ja auch eher selten vor.

Einer der nächste Schritte wäre, die unterschiedlichen Erkennungsregeln konfigurierbar zu machen, daß man die einzelnen Regeln hinzu- oder wegnehmen kann, sowie die Punkte der entsprechenden Regel manuell vergeben kann. Derzeit sind die Punkte im Code fest verdrahtet, da könntest du aber auch schon etwas dran drehen, wenn häufige Fehlzuweisungen entstehen, du hattest ja den Fall genannt, wo der Betrag übereinstimmt, aber nicht Kundenname.

Daß die Kreditorenbuchungen nicht verknüpft werden wundert mich, zumindest bei schon bestehenden Kreditorenbuchungen, die einfach nur zugewiesen werden, sollte es unter "vernküpfte Belege" einen Eintrag geben. Oder meinst du speziell nur den Fall, daß die Kreditorenbuchung aus einer Vorlage erstellt wird? Da bin ich mir nicht sicher, wenn nicht wurde das übersehen, das sollte auch dort so sein.

Über- oder Unterzahlungen sind generell natürlich fies bei sowas. Zumindest bei Überzahlungen würde es sich vielleicht sogar lohnen, die Skontobehandlung zu erweitern. So wie es dort die Option "Differenz als Skonto verbuchen" gibt könnte man vielleicht eine neue Option "Überzahlung als Spende verbuchen" hinzufügen. Viel weiter würde ich das aber nicht automatisieren, und man sollte sich da auch vorher nochmal genauer anschauen, wie das eigentlich verbucht werden sollte, damit auch das Finanzamt glücklich ist.

Gesamtsaldo laut Kontoauszug: Summe aller importierten Kontoauszugszeilen für das Bankkonto (amount in bank_transactions)
Gesamtsaldo laut Bankbuchungen: Summe aller kivitendo-Buchungen auf das verknüpfte Buchungskonto der Bank (amount in acc_trans)
Saldo Buchungen: wie Gesamtsaldo für acc_trans, aber nur für den gewählten Zeitraum und Status
Saldo Bank: wie Gesamtsaldo für bank_transactions, aber nur für den gewählten Zeitraum und Status

Die letzten beiden Zahlen wiederholen sich auch nochmal unterhalb der Tabelle, ich gerade, daß die in der Spalte verrutscht sind.

Ein Zeitraum gilt als fertig abgeglichen, wenn bei Status "alle" die Summe von "Saldo Buchungen" und "Saldo Bank" übereinstimmt.

    (1-1/1)